Wildbienen fördern - 1

Biene

Wildbienen fördern

INFORAMA Rütti, Zollikofen

Die rund 600 Wildbienenarten der Schweiz leisten einen bedeutenden Anteil an der Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen.

Die rund 600 Wildbienenarten der Schweiz tragen damit zur Entstehung von Nahrung für Mensch und Tier, sowie zur Artenvielfalt im Pflanzenreich bei. Doch viele unserer Wildbienenarten sind gefährdet.

Die Referenten geben Einblick in die Lebensweise und Bedürfnisse von Solitärbienen und Hummeln und zeigen auf, wie auch Sie in Ihrem Umfeld wertvolle Lebensräume für Wildbienen schaffen und die Bestäuber dadurch schützen können.

Isabelle Bandi von der Fachstelle Bienen führt Sie in die faszinierende Welt der Wildbienen ein, anschliessend entdecken Sie mit dem Gärtner Peter Löffel Nahrungspflanzen und Nistplätze rund ums INFORAMA Rütti und werden vom Schreiner Paul Eggimann in der Holzwerkstatt zum Bau einer Nisthilfe angeleitet.

Nach diesem Kurs steht der Umsetzung eigener Fördermassnahmen nichts mehr im Wege.

Datum

22.6.2023   08:30 - 16:15 Uhr

Preis

Fr. 135.00 plus Fr. 15.00 Materialkosten, zzgl. Verpflegung

Anmeldung

Adresse

INFORAMA Rütti
Rütti 5
3052 Zollikofen

Kontakt

INFORAMA Bildungs- und Beratungszentrum
Inforama Waldhof
4900 Langenthal

Kategorie

  • Biene

Art der Aus- / Weiterbildung

  • Kurs / Seminar

Zielgruppe

  • Offen für alle

Niveau

  • Basiskurs

Zeitpunkt des Unterrichts

  • Ganzer Tag

Webcode

www.bernerbauernhof.ch/Dhjavd